Wir stellen uns vor

Der HSV Simmern (in der Nähe von Koblenz) wurde 1976 von 11 Diensthundeführern (Polizei, Bundeswehr) gegründet. Hauptziel war die Schutz- und Fährtenhundeausbildung (heute VPG). Jährlich wurden Diensthundeprüfungen und Schutzhundeprüfungen durchgeführt.

 

Der erste Ausbildungsplatz war eine Wiese, das Vereinsheim ein Schäferkarren.

 

1980 wurde der heutige Übungsplatz von der Gemeinde Simmern gepachtet und das Vereinsheim gekauft.

 

1985 bekam der Verein eine neue Satzung mit Eintrag ins Vereinsregister (e.V.).

 

1988 öffnete sich der Verein dem Turnierhundesport (damals Breitensport), der allen Hundebesitzern die Möglichkeit gibt, sich mit ihren Hunden sportlich zu betätigen.


2010 führte der Verein die erste Kreismeisterschaft in Obedience durch.

 

Als Prüfungsmöglichkeiten bietet der Verein Gebrauchshundesportprüfungen (GHS), Begleithundeprüfungen, THS-Turniere und Obedienceprüfungen in allen Klassen an.

 

Wir sind zwar ein Hundesportverein, bieten aber auch im Rahmen der Nachwuchsförderung alle Dienste einer Hundeschule (Welpengruppe, Junghundegruppe usw.) an.

 

Weitere Informationen: